Die Winzer hinter dem Weingut Bosch:

Nadine & Andreas Braunecker

Weingut Bosch | Die Winzer | Nadine und Andreas Braunecker


 Schon als kleiner Bub war für mich klar: 

 "Ich möcht mal Winzer sei!"

Nach meiner Ausbildung bei den renommierten Pfälzer Weingütern Christmann und Lucashof entschloss ich mich für ein Studium in Weinbau und Oenologie an der Hochschule Geisenheim. Diese Entscheidung sollte mein Leben doppelt beeinflussen, denn dort traf ich auch meine spätere Frau und inzwischen Mutter unserer Tochter.


 Mit doppelter Kraft zum familiengeführten Weingut!


Nadine kommt aus Obergrombach und ist nicht nur Winzertochter und ehemalige Weinkönigin: bevor sie in Geisenheim Internationale Weinwirtschaft studierte, hat sie eine Ausbildung beim Weltklasseweingut Bürklin-Wolf genossen. 

Aufbauend auf dem Hobby-Weingut meines Onkels Rudolf, bewirtschaften wir seit 2007 hauptberuflich das Weingut Bosch in Kronau. Die Rebfläche von rund zehn Hektar verteilt sich auf die Gemarkungen Bad Schönborn-Langenbrücken, Stettfeld, Zeutern und Obergrombach.


 „Unsere Weine sind der Spiegel unseres Schaffens!"


„Verwurzelt in der ursprünglichen Handwerkskunst des Winzers, dabei aber im Kopf frei von angestaubten und veralteten, zum Dogma erhobenen Weisheiten vergangener Tage, nehmen wir die Arbeit des Winzers als das an, was sie seit Jahrhunderten ist und allem technischen Fortschritt zum Trotze auch immer sein wird:

Arbeiten mit und nicht gegen die Natur, sich im Hochsommer schinden bis man denkt eigentlich kann kein Tropfen Schweiß mehr in dir sein, hoffen auf nicht zu viel und nicht zu wenig Regen, beten von Unwettern verschont zu bleiben, um am Ende den Lohn eines ganzen Jahres harter Arbeit mit Freunden in gemütlicher Runde genießen zu können. Das heißt für uns Tradition modern zu interpretieren."



 

 


 weingutbosch 
  LEIDENSCHAFT IM GLAS!